Jazz up! Wer bin ich? Was kann ich? Was will ich?

Jetzt wissen Sie ja: Eine gute Jazz-Session und eine gute Coaching-Session passieren nicht durch Zufall. Nutzen Sie die vier Perspektiven meines integralen jazzy Coaching-Modells für Ihre persönliche Entwicklung.

Im Vortrag am 07.06.2017 in der Georg-August-Universität Göttingen habe ich Ihnen vier Experimente vorgestellt. Es gibt auch eine vollständige Video-Aufzeichnung davon. Das Workbook zum Vortrag enthält die detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung zu den folgenden Experimenten:

It Could Happen to You
Gestalten Sie drei ganz unterschiedliche Lebensentwürfe, die Sie attraktiv finden.

It Don’t Mean a Thing
Sammeln Sie in den nächsten Tagen und Wochen, was Ihnen besonders leicht fällt.

Take the „A“ Train
Entwickeln Sie Ihr Verständnis der idealen Zusammenarbeit und Unternehmenskultur.

I Got Rhythm
Entwerfen Sie den zeitlichen Ablauf für Ihre ideale Woche.

Welches Experiment spricht Sie besonders an? Beginnen Sie einfach damit.

PS Exklusiv für die Zuhörer/-innen von Alumni4Students habe ich das Workbook „Jazz up! Wer bin ich? Was kann ich? Was will ich?“ gestaltet. Wenn Sie es gerne ebenfalls kostenfrei nutzen wollen, schreiben Sie mir gerne eine E-Mail an Mail@ChristinePaulus.de – ich freue mich auf Ihre Nachricht und sende es Ihnen zu.