Welche drei Menschen haben Sie am meisten geprägt?

Christine Paulus Coaching Göttingen Coach Online Prägung Prägung

Ich hatte mich verliebt: in bunte Moderationskarten und Flipchart-Stifte. Wie viel Freude mir das Arbeiten mit diesen Instrumenten machte, bemerkte ich während meines Psychologie-Studiums. Die passenden Fragen stellen und die Kunst der Gesprächsmoderation nutzen. Auf diese Weise sortierte ich das zunächst unstrukturierte Chaos in Gruppen.

Der damalige Dozent unterstütze mich bei meinen ersten Schritten meiner freiberuflichen Tätigkeit, noch während ich studierte. Vieles von seinem Wissen und seiner Erfahrung hat er mit mir geteilt.

Bis heute hat sich alles entwickelt. Heute nutze ich statt Moderationskarten häufig PostIts. Das Schreiben am Flipchart ergänze ich um das digitale Schreiben im Online-Coaching. Mit dem damaligen Dozenten bin ich mittlerweile sowohl freundschaftlich als auch kollegial verbunden.

Die Anfänge meiner selbstständigen Arbeit verbinde ich nach wie vor mit dieser Begegnung. Sie hat mich auf besondere Weise geprägt. Mir fällt dazu noch mehr ein. Mir kommen weitere Menschen in den Sinn. Ich lade Sie ein, sich diese Frage zu stellen: Welche drei Menschen haben Sie am meisten geprägt – und warum?

Begegnungen, die Sie besonders geprägt haben

Wer und was uns im Leben begegnet ist, hat damit zu tun, für wen wir uns heute halten. Wenn Sie sich also fragen, wer Sie sind, was Sie können und was Sie wollen, dann fragen Sie sich auch, woher Sie kommen. Dazu gehören die Begegnungen, die Sie geprägt haben.

Sowohl die positiven als auch die (noch) negativ bewerteten Erfahrungen haben Sie bereichert: Was haben Sie daraus entwickelt? Wenn Sie sich mit Ihrer Biografie beschäftigen, erkennen Sie, wie ein paar der eigenen Stärken gewachsen sind und spüren deren Wurzeln.

Es ist eine schöne Erfahrung, sich mehr und mehr bewusst zu sein, wie man geworden ist, was man gerade ist. Wenn Sie die Frage beantworten, werden Sie vermutlich Wertschätzung, Dankbarkeit und vielleicht Versöhnung gegenüber den Menschen spüren, die Sie geprägt haben.

Notieren Sie Ihre Antworten

Mir fällt zu dieser Frage einiges ein. Das schreibe ich auf. Ein Vorschlag für Sie: Öffnen Sie direkt ein leeres Dokument oder nehmen Sie das Notizbuch. Notieren Sie, was Ihnen durch den Kopf geht.

Inwiefern haben die Personen Sie geprägt? Wie kam es dazu? Was haben Sie gelernt? Was schätzen Sie daran? Wenn Sie betrachten, was Sie geschrieben haben: Zu welcher Erkenntnis kommen Sie über sich und Ihre Entwicklung im Leben?

Weitere Impulse aus dem Coaching für Sie

Wollen Sie mehr davon? Werden Sie Teil der Community und bekommen Sie regelmäßig die Impulse vom Coaching-Blog. Ich freue mich auf Sie!